Die Lage des Urseetales

Der Ursee liegt bei +47° 51′ 52.53″, +8° 10′ 8.62″.

Zwischen der Straße von Lenzkirch nach Schluchsee (L156) und der Kreisstrasse K4990, die von Lenzkirch nach Raitenbuch führt, liegt im Westen von Lenzkirch das Urseetal. Der Urseebach entspringt unterhalb des Stoßfelsens und fließt dann Richtung Osten, bis er unterhalb des Möslehofes in die Moränenlandschaft kommt. Hier ist das Tal breiter und besitzt als eiszeitliches Relikt das Urseemoor mit dem Ursee. Diese Moorlandschaft reicht heute bis dort, wo auf dem Nordhang die Häuser der Spitzhalde stehen. Danach fließt der Bach bis Lenzkirch und mündet, nachdem er noch neben dem Kurhaus ein großes Mühlenrad angetrieben hat, in die Haslach.

Im Norden des Tales reicht der Abhang von Raitenbuch bis Berg. Der Höhenweg im Norden von Raitenbuch und Berg markiert die Wasserscheide zwischen Urseetal und Haslachtal. Von Berg in Richtung Lenzkirch geht die Wasserscheide durch Berger Wald entlang der Julius-Schmidt-Hütte und über den Mittelberg entlang des Mittelweges bis zu dessen Einmündung in den Haldenweg und die Freiburger Strasse.

Das südliche Einzugsgebiet des Urseebaches reicht vom Stöckleberg, auch Wasserscheide zwischen Urseetal und dem östlichen Haslachtal, über das Schwendetal bis zum Höhenweg von Hinterhäusern zum Fischbacher Kreuz, entlang der Strasse von Fischbach nach Raitenbuch um den Stoßfelsen herum.

Die Karte

Verlauf des Urseebaches und Lage und Ausbreitung des NSG Ursee

(Die Karte stammt von www.openstreetmap.org, einer Quelle für frei verfügbare Karten, der Bach und das NSG wurden von uns eingefügt.)

Bei uns im Urseetal