Archiv der Kategorie: Geometriadae – Spanner

Nochmal Bähnleradweg

Am 16.Mai war ich nochmal auf dem Bähnleradweg von Neustadt nach Lenzkirch. Es zeigten sich der Trauermantel, der vom Urseetal her bekannte Kleine Würfeldickkopffalter und ein Spanner, den das Lepiforum als Ematurga atomaria (LINNAEUS, 1758) – Heidespanner identifizierte.

Trauermantel – Nymphalis antiopa
Trauermantel - Nymphalis antiopa
Trauermantel – Nymphalis antiopa
Pyrgus malvae - Kleiner Würfeldickkopffalter
Pyrgus malvae – Kleiner Würfeldickkopffalter – frisch
Pyrgus malvae -Kleiner Würfeldickkopffalter abgeflogen
Pyrgus malvae -Kleiner Würfeldickkopffalter abgeflogen
Ematurga atomaria - Heidespanner
Ematurga atomaria – Heidespanner
Ematurga atomaria  - Heidespanner mit Frau
Ematurga atomaria – Heidespanner mit Frau

Alcis repandata – Wellenlinien-Rindenspanner

Alcis repandata - Wellenlinien-Rindenspanner - 2011-08-13
Alcis repandata – Wellenlinien-Rindenspanner – 2011-08-13

Auch dieser Nachtfalter aus der Familie der Spanner – Geometridae fand sich in unserem Wintergarten. Da die charakteristische Wellenlinie bei diesem Tier nicht so deutlich erkennbar ist, brauchte Bestimmung etwas länger. Der Wellenlinien-Rindenspanner ist häufig, findet sich fast überall in Europa und hat ein breites Nahrungsspektrum. Er gilt als nicht gefährdet.

Scotopteryx chenopodiata – Braunbinden-Wellenstriemenspanner

Dieser Nachtfalter fand sich heute im Haus. Es ist der Braunbinden-Wellenstriemenspanner (Scotopteryx chenopodiata), aus der Familie der Spanner (Geometridae).

Scotopteryx chenopodiata - Braunbinden-Wellenstriemenspanner - 2011-08-15
Scotopteryx chenopodiata – Braunbinden-Wellenstriemenspanner – 2011-08-15

Anhand der Fühler kann man feststellen, dass es sich um ein Weibchen handelt. Dieser Falter kommt häufig vor, bis ins Hochgebirge, vor allem aber in relativ geschützten Naturräumen. Die Falter fliegen im Mittelgebirge von Juli bis August.