Alle Beiträge von urseetaeler

Enthurstungen um den Ursee

Wie in der Arbeitsgruppe “Ursee” des Kulturlandschaftprojektes vorgeschlagen, fanden in dieser Woche die ersten Enthurstungsmaßnahmen um den Ursee statt. Dabei wurden vor allem Fichten aus dem Moor und von seinen Rändern entfernt. Damit werden die charakteristischen Moorbäume, vor allem Birken und Kiefern, prägend. Wir freuen uns riesig, dass hier durch die Zusammenarbeit von Regierungspräsidium, Gemeinde und Forstverwaltung diese Maßnahmen zur Erhaltung des Naturkleinodes Ursee zustande gekommen sind.

Liebe Besucher!

Logo Auf unseren Seiten wollen wir Sie mit dem Urseetal, einem wunderschönen Teil von Lenzkirch vertraut machen. Auf dem Spaziergang im Tal, bei der Wanderung auf den Höhen um das Urseetal, beim Fotoshooting um das Naturschutzgebiet wollen wir ein zuverlässiger Begleiter sein.

Dieser Auftritt ist als Blog gestaltet, an dem Sie mitarbeiten können. Schreiben Sie Ihre Eindrücke oder Ihre Fragen direkt in unser Gästebuch.

Was erwartet Sie im Urseetal?

Logo Wir informieren über

  • Entstehung des Urseetales
  • Beschreibung der Gliederung des Tales
  • mit einer Fotosammlung über
    • Sichten
    • Blütenpflanzen zu den verschiedenen Jahreszeiten
    • geschütze Pflanzen
    • Die Artenvielfalt der Schmetterlinge
    • weitere Besonderheiten von Fauna und Flora
    • Gesteinstypen aus Lenzkirch.
  • Informationen zur Wasserentnahme
  • das Projekt Kulturlandschaft
    BUST985_halbiert
    Triodia sylvina – Ampfer-Wurzelbohrer

    Im Vordergrund Überschwemmungsgelände, das Moor liegt unter Schnee, der See unter einer Eisdecke; der kleine Wasserfall unter der neugebauten Brücke rauscht gewaltig.

Aktuell

 

Wo wir sind?

Logo Aus Raitenbuch (Teilort von Lenzkirch), von den Holzmatten (an der Straße von Raitenbuch nach Fischbach), aus Berg (Teilort von Lenzkirch) und aus der Schwende fließen Bäche ins Urseetal. Die ersten beiden Bäche bringen ihr Wasser in den Ursee. Aus dem Ursee fließt das Wasser durch das Urseetal und nimmt die Wasser von Berg und Schwende nach der Pulverturm-Moräne auf. Am Kurhaus, wo der Urseebach in die Haslach mündet, ist das Zentrum von Lenzkirch. Die Haslach fließt anschließend durch das sich immer tiefer einschneidende Tal Richtung Gutach. Nach der Mündung der Haslach in die Gutach heißt dieser Fluss Wutach. Diese fließt durch das Wutachtal zuerst ostwärts und später in südlicher Richtung zum Rhein.

Der Urseebach stammt also aus dem Ursee, einem Moorsee, der ein Relikt der letzten Eiszeit darstellt. Das Hochmoor um den Ursee hat sich einen besonderen Charakter bewahrt. Es beherbergt zahlreiche seltene Moorpflanzen, die im übrigen Schwarzwald und sonst in Deutschland selten geworden sind.

Warum überhaupt eine Webseite “Urseetal”?

Logo Das Naturschutzgebiet Ursee ist ein wenig beachtetes Kleinod, ein Naturschatz, der unserer Meinung einer stärkeren Beachtung bedarf. Durch die fehlende Pflege der Landschaft um den See und durch einen unserer Meinung verstärkten landwirtschaftlichen Eingriff in das Naturschutzgebiet steht die Schutzwürdigkeit auf dem Spiel. Mit Informationen über die Artenvielfalt und die naturkundlichen Besonderheiten wollen wir das Bewusstsein für das Naturschutzgebiet schärfen. Ihre Aufmerksamkeit kann uns eine große Hilfe sein.