Ancylolomia Tentaculella im Schwarzwald 2. beobachtete Generation

Vor einem Jahr im August habe ich zweimal diese Art nur fotografiert, die bisher in Baden-Württemberg nicht vorgekommen ist.  In diesem Jahr ist er am 27./8. Juli schon am Netz. Diesmal wird der Falter untersucht und seine Identität zweifelsfrei bestimmt werden.
Ich habe den Falter jetzt an drei Stellen im Urseetal fotografiert. Eine weitere Generation muss leider ein Jahr warten. Nahrung sollte er genug haben, denn die Raupe lebt von Gräsern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.